Allgemein

Heute haben wir in Wellington unsere Auto abgegeben und sind dann mit der Fähre nach Picton auf die Südinsel gefahren wo wir einen neuen Mietwagen bekommen haben. Nach der Ankunft in Picton und der Autoübergabe sind wir nach St. Arnaud gefahren ein kleines Dorf mitten im Nirgendwo wo wir heute Nacht in einem Blockhaus schlafen das ganze Gebiet hier ist eine beliebte Skiregion aber leider liegt hier kein Schnee aber Kalt ist es dennoch mit gerade einmal 13°C.
Da muss ich ja dochmal den Pullover raus suchen 😀

Routenplanung starten

Heute sind wir von Ohakune nach Wellingten gefahren und haben einen Zwischenhalt im Paraparaumu Southward Car Museum gemacht der größten Oldtimersammlung in der südlichen Halbkugel, im Anschluss sind wir nach Wellingten gefahren in die „leere“ Hauptstadt da jetzt nach Weihnachten die Ferien hier in Neuseeland begonnen haben fahren alle in den Sommerurlaub und die Hauptstad war fast wie leer gefegt.

Routenplanung starten

Heute sind wir von Napier nach Ohakune gefahren unsere Reise führte uns über die Gentle Annie Road einen ehemaligen Maorie Weg vorbei an vielen Schaffarmen und riesigen Weiden, unsere erster Stopp machten wir an der Springvale Suspension Bridge die 1925 gebaut wurde. Danach fuhren wir weiter in Richtung Ohakune und machten noch eine Stopp am National Army Museum. danahc fuhren ir weiter ins Hotel, Am Nachmittag machten wir uns los in Richtung des Mount Ruapehu wo wir bis zu einer höhe von 1020m mit dem Autofahren konnten danach liefen wir bis zum SCHNEE :).

Routenplanung starten

Heute sind wir von Rotorua über Taupo nach Napier gefahren und haben unterwegs einen Geisyr besucht, war in einem Geothermal Bad mit Kalksteinplattformen in den Farben blau belb und rosa. Danach besuchten Wir noch die Huka Falls einen Gebirgsfluss der durch eine enge schlucht fließt was sehr Impostant wirkt wie gewaltig die Wassermassen sind.

 

Routenplanung starten

Heute hatten wir noch einen Tag Zeit uns Rotorua anzusehen. Wir waren in Te Puia und haben uns den Geysirpark von Außen angesehen 🙂

Danach sind wir nach Waimangu gefahren wo wir uns die nächsten Geysire ansehen wollten aber von Dort aus wäre eine h wanderung nötig gewesen was nicht so unseren Vorstellung entsprach also fuhren wir von Dort wieder zurück nach Rotorua bzw in den Paradise Valley Springs Wildlife Park wo wir uns Verschieden Tiere Neuseelands ansahen. Nach dem Besuch im Tierpark fuhren wir zur Kulturinsel Rotorua’s wo wir uns etwas über die Geschicht Rotoruas und die Maoris ansahen.

 

Gestern sind wir von Tairua nach Rotorua gefahren haben noch einen Zwischenstopp im Opoutere Vogelschutzgebiet gemacht. Nachdem  wir in Opoutere waren fuhren wir nach Te Puke wo wir auf einer Kiwiplantage waren. Im Anschluss fuhren wir nach Rotorua unserem Zielort

Routenplanung starten

6. Tag

Gestern Morgen sind wir von Auckland in Richtung Coromandel gefahren und waren auf dem Weg dahin in Tapu im Rapaura Watergarden danach waren wir in Coromandel Town. Von dort aus sind wir weiter nach Whitianga gefahren wo wir die Geothermischen Quellen besucht haben. Danach sind wir weiter nach Hot Water Beach gefahren wo wir uns am Strand unsere eigenen Thermalpool graben konntenm, wir auch im Meer baden konnten was hier ziemlich Starke strömungen aufweißt. Nach dem Baden sind wir zu unserer Unterkunft in Tairua gefahren. In Tairua haben wir nach dem Abendessen noch eine Spaziergang durch das Wattenmeer gemacht.

Routenplanung starten

Heute war ein etwas entspannterer Tag wir hatten für heute die Tour von Paihai nach Auckland geplant mit einem Zwischenstopp in Kawakawa bei der Hundertwassertoilette. In Auckland angekommen machten machten wir uns dann auf in die Stadt um uns ein bisschen die Stadt an zugucken wir waren am Hafen und in mehreren Shoppingstraßen.

 

Routenplanung starten

Heute hatten wir mal keine Autotour vor uns denn wir blieben hier im Ort und haben uns dazu entschlossen heute eine Bootsrundfahrt zu den Delfinen zumachen und mit ihnen Schwimmen zugehen. Es dauerte während der Bootsfahrt eine Weile bis wir die Delfine in der Bay of Island gefunden hatten aber ab dann war es wirklich sehr schön leider konnten wir bei der ersten Delfinfamilie nicht schwimmen gehen da diese Jungtiere hatten. Aber unsere Bootsführerin sucht nach weiteren Delfinen und fand diese auch leider verschwanden diese Delfine dann als wir im Wasser waren und kamen nicht zu uns wie gedacht danach waren wir noch in einer Bucht tauchen. Nach unserer Bootstour waren wir noch bei einem Wasserfall. Der Tag im Wasser war sehr schön aber auch relativ Anstrengen von daher gehe ich jetzt ins Bett 😉

Routenplanung starten

Heute morgen sind wir von Omapere in Richtung Norden gefahren und haben uns auf den Weg zum Cape Reinga gemacht unserem Heutigen Tagesziel dem Nördlichsten Punkt Neuseelands. Dach waren wir noch am Strand in der Tapotupotu Bay spazieren. Nach einger Zeit im Auto waren wir in Cable Bay im Pazifik baden. Nach einer weiteren Stunde hatten wir dann unsere Zieleunterkunft in Paihai erreicht.

Routenplanung starten

 

Sooooo hier jetzt die Fotos